Solution Vote électronique: Der lange Weg der Digitalisierung der politischen Rechte

Zeit: 13.45 Uhr

2000 wurde Vote électronique als Projekt zur Digitalisierung der politischen Rechte lanciert. Mittlerweile haben 14 Kantone die elektronische Stimmabgabe anlässlich eidgenössischer Urnengänge angeboten. Bund und Kantone haben sich die flächendeckende Einführung der elektronischen Stimmabgabe als dritten komplementären Stimmkanal zum Ziel gesetzt. Welche Instrumente haben sich Bund und Kantone gegeben, um das angestrebte Ziel zu erreichen? Mit welchen Herausforderungen sind Bund und Kantone auf diesem Weg konfrontiert?

                   Geo Taglioni
Projektleiter Vote électronique
Bundeskanzlei
   
>> zurück zur Übersicht