Solution J I eCH-BPM: Was bringt uns die Prozessplattform für E-Government Schweiz?

Zeit: 16.00 Uhr

Die E-Government-Strategie Schweiz setzt ein fach- und behördenübergreifendes Dienstleistungs- und Prozessverständnis voraus. Was ist mit diesem Postulat gemeint? Wie wird dieses umgesetzt? Die Städte Grenchen und Luzern haben sich beim Aufbau ihrer Prozesslandschaft an den eCH-Standards und -Hilfsmitteln orientiert. Was hat Ihnen dieses Vorgehen gebracht? Ein Praxisbericht zur eCH-Prozessplattform für E-Government Schweiz (www.ech-bpm.ch).



Nina Klingler
Geschäftsführerin nk consulting GmbH
eCH Miglied




 











                                          Mike Brotschi
Thomas Herren
Stadt Grenchen                                                           

Hermann Kühn
Stadt Luzern, eCH

Thomas Schärli
Geschäftsführer schärli share, eCH
 
>> zurück zur Übersicht