Staatliche elektronische Identität - Make or Buy?

Zeit: 11.40 Uhr
Ort: Kongressraum 1 (Plenum), Kongresszentrum BERNEXPO

E-Government, E-Business und E-Commerce verlangen für anspruchsvollere Geschäfte die sichere Identifikation der beteiligten Personen. Dieses Vertrauen wird in der digitalen Welt durch elektronische Identifikationsmittel, kurz eID, hergestellt. Jedoch sind viele Staaten, welche in den letzten Jahren eine eigene staatliche eID geschaffen haben, mit einer schlechten Lösungsakzeptanz konfrontiert. Gestützt auf diese Erfahrungen soll ein neuer Weg eingeschlagen werden, welcher die Vertrauenswürdigkeit der staatlichen Identifikation mit der Innovationskraft des Marktes vereinigt. Das Referat stellt das Konzept und den Stand der Arbeiten beim Bund vor.

  Markus Walder, Leiter Fachbereich Weiterentwicklung Ausweise, Bundesamt für Polizei (fedpol)
   
>> zurück zur Übersicht